770 Jahre Vranov nad Dyjí mit Prinz Liechtenstein

Bei den offiziellen Feiern anlässlich des 770jährigen Bestehens des Städtchens Vranov nad Dyjí (Frain an der Thaya) wandelte erstmals Prinz Wolfgang von Liechtenstein auf den Spuren seiner Familie in Vranov und besuchte Rathaus, Schule und die Familiengruft. Während seines Besuchs brachte der Adlige seine Zufriedenheit zum Ausdruck, dass Tschechien und das Fürstentum im vergangenen Jahr endlich diplomatische Beziehungen aufgenommen haben. Jetzt könnten solche Besuche bereits ganz offiziell erfolgen, begrüßte auch Vranovs Bürgermeister Marek Juha die verbesserten Beziehungen zwischen Tschechien und Liechtenstein.

Die historische Stadt an der Thaya feiert ihr 770jähriges Bestehen

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: