Ergebnisse zur Befragung österreichischer Unternehmer in Tschechien

Im Herbst 2009 wurde unter den österreichischen Niederlassungen in der Tschechischen Republik eine große Investorenumfrage durchgeführt.

Auf der Wunschliste der österreichischen Unternehmer stehen ganz oben:

– Schnelle EURO-Einführung (fixes Datum)
– Modernisierung/Vereinfachung des Steuersystems/niedrigere Steuersätze

Weitere wichtige Themen/Aspekte:

– Bekämpfung der Korruption/Schwarzarbeit
– Abbau der Bürokratie
– Transparenz bei öffentlichen Ausschreibungsverfahren erhöhen
– Lockerung des Arbeitnehmerschutzes
– Flexiblerer Arbeitsmarkt, Stabilität der Wirtschaft
– Schnellerer Ablauf/Vereinfachung von Konkursverfahren
– Senkung der Sozialversicherungsabgaben des Arbeitgebers

Einzelne konkrete Statements:

– Wichtige Infrastrukturprojekte (Autobahnen, Schnellstraßen, Eisenbahnnetze) vorziehen
– Flexiblere Regelungen in der Arbeitsgesetzgebung
– Senkung der Lohnnebenkosten
– Stabilisierung der politischen und wirtschaftlichen Situation

Die Ergebnisse dieser Umfrage sind nun ausgewertet und können im Detail hier abgerufen werden. (PDF_Datei)

Quelle: Austriantrade

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: